Skip to Content

…auf meiner Internetseite!

 

NEU: lesen Sie, was Kunden zum meinem Coaching sagen... 

 

Aktuelle Projekte:

 

Führungsfeedback von oben nach unten in einem Jugendamt. So lernen Führungskräfte, wie sie wirken. Die Teams lernen, was sie zu guter Führung beitragen können. Und die gegenseitige Kommunikation wird gestärkt. Ein belebendes Element der Organisations- und Teamentwicklung.

 

Qualitätsstandards bringen Klarheit und Handlungssicherheit in der komplexen Welt der Führung von städtischen Kindertagesstätten. So werden sie nicht als Einengung der Professionalität empfunden, sondern als Leitlinie für das tägliche Handeln. 

 

Strategieentwicklung als verbindende Grundlage für Prioritäten in der dynamischen Welt einer (Bibliotheks)Organisation. Eine Strategie kann  - jenseits von schönen Broschüren - dann gelebt werden, wenn die Führung daraus klare Schlüsse zieht und diese nach innen und außen vertritt. Aber auch die schöne Broschüre soll ihren Platz haben, immerhin kann man sich mit einer guten Strategie sehen lassen. 

 

Beteiligung braucht Zeit, die meistens nicht vorhanden ist. Und doch sollen sich Organisationen verändern. Innovative und zeitsparende (agile) Workshopkonzepte sind gefragt. 

 

Berater beraten: In der Supervision gemeinsam alle Seiten eines Projekts anschauen und das entdecken, was bislang noch nicht gesehen werdenn wollte.

 

Rollenkonflikte von Controllern und Qualitätsmanagern: Sie sind meistens inspiriert von ihrer Arbeit und wollen die Organisation in ihrer Entwicklung unterstützen. Allzu oft erleben sie Widerstand und Widerwillen. Wie sie den Alltag besser unterstützen können, vermitteln wir in Seminaren und Workshops.

 

Wenn Sie diese Themen interessieren, dann nehmen Sie gerne Kontakt zu mir auf.

 

 

Was mich sonst noch noch beschäftigt: Achtsamkeit

 

Was bewirkt eigentlich dieser etwas mystifizierte Begriff der Achtsamkeit? An dieser Stelle könnte ich viele Studien zitieren, die die Wirkung von Meditation - oder wie es neutraler heißt "Achtsamkeitspraxis"  - belegen. Und trotzdem ist jede individuelle Erfahrung stärker als die Bücher und Artikel. Und: mit jedem, der das gleiche tut, kann man diese Erfahrung teilen. Seit einem halben Jahr praktiziere ich im Durchschnitt an sechs Tagen die Woche. Es ist in der Tat fast schon eine normale Routine und gute Gewohnheit, wie Zähne putzen - so sagt es Chris Tamjidi immer.

 

Für mich bewirkt es, dass ich viel besser zuhören kann, entspannter bin, emotionale Belastungen sehr schnell bei mir erkenne und dadurch insgesamt gelassener und belastbarer bin. Vielleicht ist es doch nicht so banal, sich jeden Tag ca. 10 bis 20 Minuten "nur mit sich zu beschäftigen", den Atem zu beobachten. Das sind wir nicht gewohnt. Auch ist es für uns fast unbekannt, nicht zielorientiert zu sein. Gleichzeitig braucht Achtsamkeit aber eine klare Intention, beim Atem zu bleiben und immer wieder dahin zurückzukehren. Und wenn wir uns dieser Herausforderung stellen, dann machen wir die Entdeckung, dass unsere Selbstwirksamkeit enorm steigt. Ein erstes Projekt zum Thema Achtsamkeit wird bald starten, Informationen folgen.

 

Was Sie sonst von mir erwarten können, finden Sie auf den Seiten Kompetenzen und Leistungen. Wenn Sie wissen möchten, welche Erfahrungen ich mitbringe, schauen Sie bitte unter Referenzen.

 

So kommen Sie schnell zu Aktuelles und Termine und Laufend bewegen.  


Kompetenzen

Qualitätsmanagement
Prozessmanagement

Changemanagement

Strategieberatung
Selbstmanagement

Laufend bewegen

 


Leistungen

Seminare & Trainings
Projekte
Moderation
Konfliktklärung
Coaching


Ich freue mich über Ihr Interesse, Ihre Fragen oder Informationswünsche. Nehmen Sie gerne Kontakt mit mir auf!